Applikationsverfahren & Einsatzbereiche

Eine optimale Oberflächenbeschichtung kann in der Regel nur durch die richtige Auswahl des in Frage kommenden

Beschichtungsverfahrens gewährleistet werden. Hierbei kann eine Oberflächenbeschichtung durch unterschiedliche
Applikationsverfahren erfolgen.

Applikationsverfahren

  • Rotorfeuchtsysteme
  • Sprühauftrag
  • Walzenauftrag
  • Filz- und Schwammauftrag
  • Tiefdruck- und Flexodruckverfahren
  • Tauchbadverfahren
  • Lineare Bürstensysteme
  • Manuelle Aufbringung mittels Wischverfahrens, Sprüher usw.

Die Auswahl des optimal geeigneten Anwendungsverfahrens ist sowohl vom auszurüstenden Material und Anwendungsgebiet als auch vom jeweiligen Einsatzzweck abhängig.

 

Einsatzbereiche

Die Oberflächenveredelung kann auf diversen Trägermaterialien erfolgen.

  • Verpackungsfolien aller Art (Food und Non-Food Bereich)
  • Folien für den Tiefziehbereich Technische Folien und Etiketten, Platten, etc.
  • Form- und Spritzgussteile, Hohlkörper und Kunststoffbehälter aller Art
  • Synthetisches Gewebe, Mono- und Multifilamente, technisches Vliesgewebe, usw.
  • ESD Bereiche wie z. B. Böden, Arbeitsflächen, Lager, Equipment und Zubehör

Zur Klärung der einzusetzenden Applikation für das jeweilige Anwendungsgebiet und auszurüstende Material können Sie gerne unsere anwendungstechnische Abteilung kontaktieren. Wir werden sowohl die richtige Auswahl des anzuwendenden Beschichtungsmittels, als auch das optimal geeignete Applikationsverfahren für Sie eruieren.

Bosch Laboratories GmbH

Bosch Laboratories GmbH